Gartentag 15. Oktober 2017

HERMANN FÜR ALLE!

Wir haben an unserem Oktober Gartentag – Sonntag, 15.10.17 ab 13 Uhr – den Sauerteig „Hermann“ zu neuem Leben erweckt! Erinnert ihr Euch an den Teig, der vor langer Zeit über den Schulhof gereicht wurde?

„Hermann“ ist ein Sauerteig, der über 10 Tage angesetzt und gepflegt wird und dann verbacken und in Teilen weitergegeben wurde, um auch Freund*innen zum Backen zu animieren. „Freundschaftsteig“ wird er auch genannt und ist in den 1980er Jahren während der Friedensbewegung entstanden.

Die Wiener Köchin Eschi Fiege, die in den letzten zwei Jahren im Herbst zu Gast war, um eine Endlossuppe mit uns zu kochen, widmete sich in ihrer lovekitchen in diesem Jahr zusammen mit uns dem Teig „Hermann“ und dem neuen Pizzaofen im CARLsGARTEN. Wir experimentierten mit Brot- und Kuchenrezepten und viele tolle Kuchen und Brote sind dabei entstanden!

 

Wer Lust hat, selber einen Hermann herzustellen, findet hier den link: http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/kuchen/hl/hermannkuchen.htm#Ansetzen

Ihr könnt Euch aber auch gerne bei uns melden und einen der schon bestehenden Hermanne bekommen! Wir pflegen sie weiter und suchen Abnehmer*innen!

Der CARLsGARTEN hat einen Pizzaofen bekommen

Nach langer Planungs,- und Bauphase hat der CARLsGARTEN nun einen Steinofen zum Pizza, Brot und Flammkuchen backen. Unser Ofen wurde am 18. Juni an unserem Gartentag das erste Mal eingeheizt und dient seit dem als Ergänzung zu unserer Fridabar. Im Laufe des Sommers wird er auch weiterhin immer wieder zum Backen angeheizt. Wie, wann und wo, erfahrt ihr auf unserer Startseite.

19225871_1349877105130103_7277003532024563940_n

20170616_143440

Das Rezept für einen Pizzateig findet ihr hier:

Zutaten:

  • 1 kg Mehl
  • 1/4 Hefewürfel
  • 700 ml Wasser
  • ca. 20 g Salz

Salz, Hefe und Wasser zusammen geben und gut umrühren. Anschließend das Mehl dazugeben und das Ganze für ca. 5 min gründlich kneten. Zum Schluss sollte der Teig mit einem Feuchten Handtuch abgedeckt werden und über Nacht im Kühlschrank ziehen.

19399740_1371791472938666_7090527053000288210_n19274890_1352232114894602_5706258147900605741_n

 

 

 

 

 

 

 

Die Form und Größe der Pizzen ist natürlich jedem selbst überlassen 🙂

Seedbonbons und Tetrapackbeete in Kölner Zoo

Am 7. Mai 2017 war der CARLsGARTEN im Kölner Zoo beim Klimatag mit einem Stand vertreten.

An diesem Tag drehte sich alles um das Thema Klima. Zahlreiche Partner aus der Klimabildung präsentierten ihre Ideen, Tipps und Initiativen zum Klimaschutz. So konnten die Besucher Nisthilfen für Wildbienen bauen, vielfältige Vorteile der Fahrradnutzung im Stadtverkehr erfahren, Klimaparkours bewältigen oder wie am Stand des CARLsGARTENs Seedbonbons und Tetrapack Beete machen.

Wie genau das funktioniert seht ihr hier:

„Seedbonbons und Tetrapackbeete in Kölner Zoo“ weiterlesen

DIY Vogelhäuschen

Der CARLsGARTEN hat wieder Amselzuwachs bekommen!

Die erste Generation 2017 ist fast flügge! amselfamily
Die fünf Jungen hüpfen munter durch die Gegend und entdecken neugierig den Garten.
Auch ihre Eltern sind immer op Jöck.

Um auch kleineren Vögeln eine Nisthilfe zu bieten, haben wir Vogelhäuser gebaut und aufgehängt. Eine kurze Anleitung zum Selberbauen der Nistkäste findet ihr hier: „DIY Vogelhäuschen“ weiterlesen

Macht euch stark FÜR Gleichberechtigung und GEGEN Sexismus! "Pussyhats" zum selber machen

Die sogenannten „Pussyhats“ stehen für die Gleichberechtigung aller Menschen und gegen Sexismus. Die beiden Aktivistinnen Jayna Zweiman und Krista Suh haben diesen „Hype“ ins Leben gerufen. Seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten haben die beiden über Twitter dazu aufgerufen, nach ihrer Vorlage rosa „Pussy-Mützen“ für die Teilnehmerinnen des „Women’s March“ am 21. Januar 2017 zu stricken. „Macht euch stark FÜR Gleichberechtigung und GEGEN Sexismus! "Pussyhats" zum selber machen“ weiterlesen

Streusalzfreies Köln!

Grade bei den aktuellen Temperaturen müssen Gehwege und Straßen immer wieder von Schnee und Eis befreit werden. Dabei wird noch immer oft Streusalz verwendet, obwohl den Meisten die Umweltfolgen größtenteils bewusst sind. Daher heißt es laut Straßenreinigungsregelung in Köln: „Streusalzfreies Köln!“ weiterlesen

Großer Gartentag 17. April 2016: Blumen für die Keupstraße

Blumen für die Keupstraße

Urbanes Gärtnern ist Stadtverschönerung – der Ort, an dem wir leben, soll mit uns leben, soll bunt sein.
Und so werden wir die unsichtbaren und nichtvorhandenen Grenzen unseres kleinen Gartens mal ein bisschen ausdehnen.
Denn dein Lebensort befindet sich nicht nur in deinen privaten vier Wänden, sondern auch in deiner Straße. Und deinem Viertel. Mitsamt der Menschen, die ihn ihm wohnen.

Wir haben uns am heutigen Gartentag auf die Keupstraße begeben und Baumscheiben und Kübel bepflanzt um unsere Nachbarschaft ein bisschen bunter zu machen.
Es gibt mehr, das diesIMG_1839en Sonntag so besonders machte: Der CARLsGARTEN wurde drei!
Im April 2013 wurden die ersten Samen für den CARLsGARTEN gesät. Das wollen wir feiern.